Natour Pur - Eventagentur
AGB´s – Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1: Anmeldung: Die Anmeldung erfolgt schriftlich, mündlich oder online. Die Anmeldung ist stets verbindlich. Die Anmeldung ist gültig, sobald sie seitens der Ski- und Snowboardschule bestätigt wurde. Die Bestätigung der Anmeldung erfordert keine besondere Form.

§ 2: Teilnehmerzahl: Gruppenkurse werden ab 4 Teilnehmern durchgeführt. Bei weniger Teilnehmer ist die Ski- und Snowboardschule berechtigt den Kurspreis pro Person zu erhöhen bzw. die Kurszeit zu verkürzen.

§ 3: Gebühren für die Liftbeförderung: Die Kursgebühr beinhaltet nicht die Gebühr für die Liftbeförderung.

§ 4: Absage von Kursen: Ausschließlich die Ski- und Snowboardschule ist berechtigt einen Kurs abzusagen. (z. Bsp. bei schlechtem Wetter) In diesen Fällen werden Kursgebühren anteilig zurück erstattet. Schadenersatz-ansprüche stehen dem Teilnehmer nicht zu.

§ 5: Bezahlung: Die Bezahlung von Kurs- und Verleihgebühren erfolgt per Barzahlung oder EC-Zahlung vor Ort vor Kursbeginn. Die Höhe der Gebühren ist im Prospekt bzw. im Internet angegeben.

§ 6: Kursabbruch und Rückerstattung: Kursabbrüche aufgrund höherer Gewalt führen zu einer angemessenen Teilrückerstattung. Ebenso bei offensichtlicher Verletzung oder Krankheit des Teilnehmers. Die Ski- und Snowboardschule kann dazu die Vorlage eines ärztlichen Attests verlangen. Der Abbruch des Kurses wegen Fehlverhaltens des Teilnehmers hat keine Rückerstattung zur Folge.

§ 7: Haftung: Die Ski- und Snowboardschule haftet nicht für Sachschäden und Unfälle des Teilnehmers während des Kurses. Für Schäden, die der Teilnehmer verursacht, haftet dieser unmittelbar gegenüber dem Geschädigten. Der Abschluss einer Unfall-, Kranken- und Haftpflichtversicherung ist obligatorisch.